Seite 1 von 1

Woche13, GraphenII: Aufgabe 4 a

Verfasst: 21.05.2019 08:13
von gmoos
Im Abschnitt "vollständiger Graph K3", steht: "Für das chromatische Polynom gilt allgemein P(K3, x) = x · (x − 1) · (x − 2).

1. der Graph in unserem Beispiel ist allerdings nicht vollständig. Trotzdem scheint für die Lösung diese Formel verwendet worden zu sein. Ist das so, oder ist das ein Zufall?
2. Mir ist nicht klar, wie man für a) systematisch auf diese Lösung kommt. Wie unvollständig darf ein Graph sein, damit man noch diese Formel anwenden kann?
3. Und woher kommt die ^7 bei (x-2)? Weil wir 7 Dreiecke haben?

Lösung
a) P(G,x) = x ·(x −1)·(x −2)^7

Re: Woche13, GraphenII: Aufgabe 4 a

Verfasst: 25.05.2019 10:23
von jfbuergi
Siehe die ausführliche Erklärung in der Musterlösung!