Seite 1 von 1

SW14 AG I + II

Verfasst: 13.05.2022 10:19
von fschmidt
Sehr geehrter Herr Bürgler


Ich hätte zu den folgenden zwei Aufgaben zwei kurze Fragen:

Römisch I)
Können Sie mir sagen wie man in der 6. respektive 7. Spalte auf (5 d) kommt? Wenn ich es durchrechne, komme ich auf (6 d).
Man nimmt doch die Strecke von a --> d ---> c, was zu 4 + 2 = 6 führt?

Römisch II)

Nur zur Selbstkontrolle (dies ist nicht ein in der Aufgabe vorgebebener Schritt): Könnten Sie mir sagen ob ich mit folgenden Angaben korrekt liege bei dem Graphen (Siehe Bild):
2022-05-13 11_16_00-[SW14] Einführung in die Graphentheorie III - OneNote.png

Danke im Voraus für Ihre Hilfe.


Mfg

Fabio Schmidt

Re: SW14 AG I + II

Verfasst: 16.05.2022 09:00
von jfbuergi
Guten Morgen Herr Schmidt

der kürzeste Weg von a nach c lautet a -- b -- d -- c und hat die Länge 1 + 2 + 2 = 5

Die Menge R enthält als Element die Menge der Knoten in einer Zusammenhangskomponente:

R = {{h,g,i,k,j},{a,b,c,d,e,f},{m,l,n,o}}

Sie haben die Kante {c,f} in der Menge T vergessen!

T = {{h,g},{g,i},{i,k},{i,j},{a,b},{b,d},{d,c},{c,f},{f,e},{m,l},{l,n},{l,o}}

w(T) = (3 + 4 + 1 + 2) + (1 + 2 + 2 + 4 + 2) + (1 + 2 + 2) = 10 + 11 + 5 = 26

Dabei habe ich jeweils die Kantenlängen einer Zusammenhangskomponente in Klammern geschrieben.

Ich habe das auch in der Musterlösung entsprechend ergänzt ;-)

Hoffe das hilft weiter!

FG - Josef Bürgler

Re: SW14 AG I + II

Verfasst: 16.05.2022 10:22
von fschmidt
Vielen Dank für Ihre Hilfe! So wies scheint hatte ich bei beiden Aufgaben etwas übersehen gehabt...

Mfg

Fabio Schmidt